01.09.2011

HSV Bad Blankenburg vor Pflichtaufgabe

Der HSV Bad Blankenburg bestreitet am kommenden Sonntag das zweite von drei Liga-Heimspielen in Folge. Gast und Gegner am Sonntag, dem 17.02.2019, ist der ThSV Eisenach II. Gespielt wird wie gewohnt in der Bad Blankenburger Guts Muths-Halle zur gewohnten Anwurfzeit um 16:00 Uhr.

Ein Blick auf die aktuelle Tabelle der Thüringenliga lässt vermuten, dass die Partie für den HSV Bad Blankenburg nicht mehr als eine Pflichtaufgabe darstellt. Aber der Schein ist trügerisch. Im Perspektivkader des ThSV Eisenach schlummert jede Menge Potential, welches nur darauf wartet, entfesselt zu werden. Diese Erfahrung durften die Bad Blankenburger bereits im Hinspiel machen. Damals konnte die Ardan-Sieben die offene Begegnung nur knapp mit 28:29 für sich entscheiden.

Weiterer Beweise für die Stärke des kommenden Gegners sind die beeindruckenden Siege gegen die, als Meisterschaftsfavoriten in die Saison gestarteten, SG Suhl/Goldlauter und HSG Werratal 05. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Torhüter Sebastian Brandt, welcher in der vergangenen Saison noch für den HSV Bad Blankenburg auflief.

Weiterhin haben beide Mannschaften guten Grund unbedingt Punkten zu wollen. Durch die schon beschriebene Tabellensituation bekommen die Eisenacher bei einem Sieg die Möglichkeit, vom 9. Tabellenplatz aus einen gehörigen Sprung Richtung Top 5 zu machen. Seitens der Gastgeber möchte man natürlich die blütenreine Heimweste unbefleckt lassen. Außerdem werden die Bad Blankenburger nach wie vor vom Sonneberger HV gejagt und wollen sich im Titelrennen keine Blöße geben.

Der kommende Sonntag verspricht demnach erneut packenden Spitzensport. Seid also wieder dabei, wenn es ein weiteres Mal gilt, als starker 8. Mann den HSV Bad Blankenburg zu unterstützen. Sorgt gemeinsam mit uns für eine stimmungsvolle Atmosphäre.